HARDCOAT TECHNOLOGIES WENDET “TECHNOLOGIE AUF DEN PUNKT” FÜR HERAUSFORDERNDE AUTOLAMPEN-GIESSPROJEKTE MIT ERFOLG AN.

Hardcoat Technologies wurde 2014 von CEO und Präsident Nick Steffens gegründet und ist ein Tier-2-Zulieferer von Beleuchtungskomponenten für die Automobilindustrie mit Sitz in Knoxville, Tennessee, USA. Das Unternehmen ist auf den anspruchsvollen Prozess des Spritzgießens von Polycarbonatlinsen für Scheinwerfer, Fern- und Nebelscheinwerfer spezialisiert, die für Witterungsbeständigkeit und Kratzfestigkeit thermisch hartbeschichtet werden. Zu den Produkten von Hardcoat Technologies gehören auch Lichtrohre und Träger für die Automobilindustrie. Zu den Kunden im Automobil-, ATV- und Industriemarkt gehören SL Tennessee, Truck-Lite, Rebo Lighting and Electronics und Hicks Plastics/Myotech.

Die Produkte des Unternehmens finden sich in Fahrzeugen wie dem GMC Sierra Truck, dem Ram Truck, dem Buick Enclave SUV, der Chevrolet Malibu Limousine und dem Ford F-150 Truck. In seiner Gründungsphase wuchs das Unternehmen von 2017 bis 2019 um 300 Prozent und von 2019 bis 2022 um weitere 200 Prozent. Das Wachstum des Unternehmens führte zu einem 2.183 Quadratmeter großen Anbau, der 2022 neben der ursprünglichen Anlage eröffnet wurde. Bis 2022 hat Hardcoat Technologies 10 Spritzgießmaschinen von Absolute Haitian, dem exklusiven Vertriebspartner für Haitian- und Zhafir-Maschinen in den USA und Kanada, erworben. Der Bestand umfasst sieben servohydraulische MA II- und MA III-Maschinen – die „Arbeitspferde” des Unternehmens – sowie zwei elektrische ZE-Maschinen und eine JU III-Maschine mit Zwei-Platten Technologie. “Wir spezifizieren kleinere Einspritzantriebe auf größeren Maschinen, um den besonderen Eigenschaften unserer Formen Rechnung zu tragen und die Verweilzeit des Materials im Zylinder zu verkürzen”, so Steffens.
“Autoscheinwerfer müssen eine hohe Schlagfestigkeit, Witterungsbeständigkeit und Kratzfestigkeit aufweisen. Viele sagten, wir könnten keine anspruchsvollen Polycarbonat-Gläser auf Haitian Maschinen mit Universalschnecken herstellen. Wir arbeiten seit 25 Jahren mit dem Werkstoff Polycarbonat”, sagt Steffens. “Mit robusten Prozessen, zuverlässigen Spritzgussmaschinen und einem konsequenten Wartungsprogramm schaffen wir es und erreichen Ausschussraten von weniger als 2 %.” (Das Unternehmen verarbeitet auch Acryl- und PC-Material mit einer ZE 4500 mit gehärteter Schnecke zur Herstellung von Lichtleitern für LED-Beleuchtung in High-End-Fahrzeugen.)

“Das Preisniveau der Haitian Maschinen macht sie sehr attraktiv”, so Steffens. “Wir sind in der Lage, unseren Kunden die neueste Technologie für thermisch aushärtende Silicon-Hardcoats anzubieten und gleichzeitig unsere Preise für sie wettbewerbsfähig zu halten.”

“Wir stellen alle unsere Hardcoating-Auftragsgeräte und -Werkzeuge selbst her. Wir haben einen 1500-Laser für die Fertigung und 3D-Drucker für die Herstellung von Prototypen angeschafft. Anstelle von 2 bis 6 Wochen können wir Prototypen innerhalb von Stunden fertigstellen”, so Steffens.

“VIELE SAGTEN, WIR KÖNNTEN KEINE Anspruchsvollen POLYCARBONATGLÄSER AUF STANDARDMASCHINEN MIT UNIVERSALSCHNECKEN HERSTELLEN. ABER WIR HABEN ES GESCHAFFT.”

Nick Steffens, CEO und Präsident von Hardcoat Technologies

Der Standort des Unternehmens in Knoxville ermöglicht Hardcoat Technologies die Zusammenarbeit mit Automobilzulieferern im Süden der USA. “Mit Tier-1-Zulieferern für GM und Nissan in Tennessee, BMW in South Carolina, Mercedes und KIA/Hyundai in Georgia und Alabama sind wir in einer guten Position, um unser Wachstum fortzusetzen”, so Steffens. Die Automobilindustrie ist ein schwer zu erschließender Markt, aber Steffens verfügte über Beziehungen, die er in mehr als 17 Jahren als Verantwortlicher für die kommerzielle Entwicklung aufgebaut hatte, bevor er Hardcoat Technologies gründete. “Unser Ziel ist es, Teile schnell herzustellen und unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Wir bringen Erfahrung und technisches Know-how mit. Haitian bringt das Fachwissen über Spritzgießmaschinen mit, und Absolute Haitian liefert den von uns geforderten Vertrieb, Service und Ersatzteilservice. Auf diese Weise haben wir unser Geschäft zum Erfolg geführt”, so Steffens abschließend.

Zahlen & Fakten:

Gegründet: 2014
ISO 9001-zertifiziert
Reinraum-Beschichtungsumgebung für das selbst entwickelte Hardcoating-Verfahren
10+2 Spritzgießmaschinen:

ZE 3600/1400, ZE 4500/1400, JU III 4500/1730, MA II 3200/1700, MA II 5300/4500, MA II 6000/4500, MA III 3800/1700, MA III 3800/1700, MA III 6000/2250,  MA III 6000/2250