Haitian International 2014: 
Ein weiteres Rekordjahr

Anhaltendes Wachstum: Auch 2014 stellt Haitian einen historischen Rekord auf + + + Erfolgreiche Entwicklung der „Leadership Strategie“: Kommunikation, Innovation, Effizienz + + + Verkauf der Mars Serie übersteigt 120.000 Einheiten + + + Neuer Rekord auch für Exporte mit einer Steigerung um 13,1 %

Haitian International, einer der weltweit größten Hersteller von Kunststoffspritzgießmaschinen, gibt die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2014 bekannt. Auch wenn das Jahr 2014 erneut eine Herausforderung für die Maschinenbauindustrie darstellte, war Haitian International in der Lage seine Marktführerschaft zu stärken. Die starke Performance der Maschinengeneration 2 und der international gestiegene Marktanteil ließen Haitian International ein leichtes Wachstum und erneut neue Rekorde verbuchen.

Insgesamt konnte die Haitian Gruppe in 2014 wieder rund 27.000 Maschinen im Jahr ausliefern. Der Gesamtumsatz 2014 beträgt 7,56 Mrd. RMB (ca. 1,12 Mrd. EUR) und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um 5,0 % gestiegen. Der Nettogewinn nach Steuern konnte um 8,2 % auf 1,305 Mrd. RMB erhöht werden. Das Exportgeschäft ist um 13,1 % gewachsen und erreichte ein neues Rekordniveau mit 2,331 Mrd. RMB (ca. 353 Mio. EUR). Hauptgrund hierfür sind gestiegene Marktanteile in den „high-level“ Kunststoffmaschinenmärkten wie den USA, Korea und Thailand, in denen zweistellige Wachstumsraten verzeichnet werden konnten.

Ein weiteres Jahr in dem Haitian International seine erstaunliche Erfolgsserie nicht nur hinsichtlich operativer Effizienz und Profitabilität fortsetzt: „Unser Engagement, die Bereiche Kommunikation und Interaktion mit den Kunden zu verbessern, die Produktionseffizienz zu steigern und somit marktgerechte Produktinnovationen zu liefern ermöglichten es uns unsere Marktführerschaft aufrechtzuerhalten,“ kommentierte Mr. Zhang Jianming, Vorstandsvorsitzender der Haitian International.

Bestseller der Marke Haitian, war erneut die servo-hydraulische Mars Serie mit ihrer energieeffizienten Antriebstechnologie. Wie schon im letzten Jahr konnten rund 23.000 Maschinen mit der „Mars Technologie“ verkauft werden wodurch die Grenze von weltweit 120.000 Einheiten überschritten wurde. Die servo-hydraulische Jupiter II Serie mit Zwei-Platten Technologie verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 33,5 % und sicherte dadurch das Wachstum in den mittleren bis großen Schließkraftgrößen. In den kleinen Schließkraftgrößen wurde das Wachstum von 6,8 % im Vergleich zum Vorjahr hauptsächlich durch die unablässigen Bemühungen in der Entwicklung von vollelektrischen Maschinen, besonders des Top-Sellers der Zhafir Venus II Serie, getrieben. Es  wurden erneut mehr als 1.000 Venus Maschinen verkauft, was eine Umsatzsteigerung von 22 % bedeutet.

Mr. Zhang betont abschließend: „Das außergewöhnliche Kosten-Nutzen Verhältnis und die nachhaltige Optimierung der eigens entwickelten Kerntechnologien im Zusammenspiel mit qualitativem After Sales Service und unseren Produktionsvorteilen sind die Basis für eine weiterhin kontinuierliche Entwicklung im Jahr 2015 – selbst angesichts einer Verlangsamung der Chinesischen Wirtschaft hin zu einer neuen sichtlich „normalen“ Ära.

Online-Magazin